Where are we going from here

Where are we going from here

“The Bright Side”

Nach der Produktion “El secreto mundo” von 2009 und der Laika Veröffentlichung des Keejani-Albums “Colouring shadows” 2012 –  entstand das Album “Where are we going from here”. Erneut bilden akustische Gitarren ein wesentliches farbgebendes Element und häufig auch die Basis der 10 Kompositionen. Viele Titel basieren trotz der Vielzahl an Instrumenten auf Ideen die ich auf den akustischen Gitarren entwickelte.   Eingebunden in ein weitergefasstes Soundgewand, mit elektrischen Gitarren, Bassgitarre, Piano, Orgel und diversen Synthsounds und – als einziges PC-basiertes Element – ein Rhythmprogramming aus akustischen und artifical Drumsounds, beeinflussen die diversen akustischen Gitarren immer auch atmosphärische die einzelnen Titel. Dabei stehen melodische Instrumentalnummern neben Fusionjazz und “folkigen Pickings”. Mit “The far side” habe ich mich an eine bescheidene Reminiszenz meines “Lieblings Komponisten Duos” gewagt …und versucht ein wenig Metheny / Mays Feeling zu generieren. Am Ende des Albums steht mein zweiter Longtrack – mit Spielzeit 22:36 Minuten. Unzweideutig dem Progressive Rock zuzuordnen. Für mich beinhaltet der Begriff ” Progressive Rock” übrigens schon immer vor allem die Vermischung und Modifikation unterschiedlichster musikalischer Genres zur Umsetzung einer musikalischen Idee. Dabei liegt meine Musiksozialisation und damit meine Soundaffiniät defnitiv in den “frühen Siebzigern”. Es klingt also logischerweise  – und nicht ungewollt  – manchmal wie von gestern. “Stories of a pleasant planet” war eine echte Herausforderung und benötigte das ganze Jahr 2014.

Musik, Instrumente, Arrangement, Mixing and Mastering 2012 – 2014 by Claus Flittiger